Montag, 31. August 2015

5.Tag (28.08)

Hei :) and the first week is almost over :(

Heute ist Freitag (auch der Geburtstag von meinem Gastvater) und das Wochenende steht uns bevor, ich werde nicht wie während meines Auslandsjahres einen Wochenendpost machen, sondern ich werde jeden Tag einzeln erzählen.
Um 6:30Uhr bin ich aufgewacht und nachdem ich auf Toilette war bin ich wieder eingeschlafen, um 8Uhr bin ich dann wirklich aufgestanden und habe geduscht, mich angezogen, gefrühstückt (heute Haferbrei, denn nachdem Donut von gestern wurde mir ja eindeutig schlecht) und mich fertig gemacht. Um 9Uhr habe ich dann den Blog post von gestern fertig geschrieben, ihn veröffentlicht und dann hat mich meine Schwester angeschrieben, ob wir nicht skypen.
Also haben wir das um halb 10 bis um fast 11Uhr gemacht. Ich muss zugeben mir ging es kopflich nicht so gut, denn ich habe mir so viele Gedanken gemacht, wem ich es wie recht machen kann. Denn dieses Wochenende wollte ich was mit Freunden machen und nächstes eigentlich nach Idaho campen gehen, aber ich wurde jetzt auch nach St George eingeladen usw. Ich bin mir immer noch nicht sicher, aber ich lass es jetzt einfach auf mich zu kommen und dann werde ich sehen. Ich habe noch meiner Schwester geholfen bei der Packliste schreiben, da sie morgen nach England für 2 Wochen geht.
Nachdem wir fertig waren mit skypen habe ich mein Lunch hingerichtet, meine Tasche gepackt, diesen Blog Post angefangen und war noch kurz 15 Minuten am Laptop bis ich los gelaufen bin zur Schule.Um 11:45Uhr bin ich dann wieder zur Schule gelaufen, wo ich die Mädels getroffen habe. Ich bin zusammen mit Anna und ihrem Bruder zu ihr nach Hause gfeharen, die anderen sind dann auch nach gekommen.
Wir haben gegessen und Witze gerissen, es war einfach so normal wieder mit meinen Freundinnen zusammen zu sein und ich habe es so sehr vermisst Zeit mit ihnen zu verbringen. Nach Lunch bin ich wieder heim gelaufen um meine Sachen zu richten und zusammen zu packen, denn ich habe bis Sonntag Abend bei Bekah übernachtet. Ich habe noch paar Sachen im Internet nach geschaut, denn ich möchte unbedingt nach New York nächstes Jahr und vielleicht klappt das ja. Wir werden sehen :)„wink“-Emoticon

Gegen 14 Uhr kam dann auch Aydra und ihre Freundin nach Hause und sie wollten unbedingt etwas machen, also haben wir uns entschieden Cookies zu machen. Dann war es auch schon 15:45Uhr und Anna wollte mich abholen, jedoch war sie wie immer spät dran und hat mich erst um 16:45Uhr abgeholt. :)
Wir sind noch kurz zum Arzt gegangen, da sie zur Überprüfung ihres TB Test nochmal hin musste. Nachdem das geschafft war ging es zu Bekah nach Hause, wo wir unsere Sachen abgestellt haben und dann ging es zur Mall nach Orem, da Bekah so ein Song Text Dings brauchte für eine Audition. Nachdem wir es nicht gefunden haben sind wir zu Sushi Burrito gefahren, wo wir Abend gegessen haben. Es war sehr lecker und Sushi schmeckt in den USA einfach so anders.
Nach dem sehr leckerem Abendessen sind wir zu Bekah nach Hause, wo wir im Heimkino waren und Video Spiele gespielt haben. Als es 21 Uhr war sind wir zu Stants gegangen, um uns Shakes / Eis zu holen :) Auf dem Rückweg sind wir noch bei einer Red Box gestoppt um uns einen Film aus zu leihen.
Bei Bekah zu Hause lagen wir noch auf ihrem Bett und haben uns dann irgendwann auch Bett fertig gemacht. Um kurz vor Mitternacht haben wir dann angefangen einen Film anzuschauen und gegen 2 Uhr morgens waren wir damit fertig.
Anna ist schon während des Filmes eingeschlafen und ich bin danach auch gleich weg gewesen.

Es tut mir leid, dass der Post mit ein bisschen Verspätung kam, aber ich war das ganze Wochenende bei Bekah und hatte keine Chance die Posts zu schreiben :) Unter der Woche sollten sie wieder regelmäßig kommen ♥ Bis bald ♥

Kommentare:

  1. Hey Dominique,
    also erstmal muss ich sagen du hast einen tollen Schreibstil und einen schönen Blog :) Ich lese deinen Blog schon ziemlich lange...wie man merkt hast du viel Spaß zurück in den USA! Wie ist denn eigentlich das Wetter in Utah?

    LG
    Cherry

    P.S.: Du hast dein Lunch hingerichtet?! Das arme Essen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei :)
      danke :)) das freut mich zu hören!
      Ja ich habe sehr viel Spaß hier, aber es hat natürlich alles auch seine Höhen und Tiefen, die die meisten Leser nicht mitbekommen. Aber im Großen und Ganzen habe ich eine geniale Zeit :)
      Das Wetter ist sehr warm, wir haben immer um die 30 Grad an manchen Tagen nur 25. Es regnet sehr selten, letztes Jahr konnte ich den Regen von September bis Dezember an einer Hand abzählen.
      In St George hingegen ist es noch wärmer und es sind locker 35 Grad.

      Grüße
      Dominique

      PS: Da wo ich wohn ist das ein ganz normales Wort für herrichten :) Deswegen benutze ich es so oft. :D

      Löschen
  2. :)
    Haha, schön das bei dir so gutes Wetter ist, hier wird es langsam kalt.
    Willst du vielleicht während deines Studiums nochmal nach Utah bzw. in die USA? Weil das machen ja auch viele nachdem sie wieder in Deutschland sind.

    Grüße
    Cherry

    P.S.: Ist ja witzig, als ich das so gelesen habe "...Lunch hingerichtet" musste ich so doll lachen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß es noch nicht. Ich denke mal, dass ich als Au Pair zurück komme. Aber studieren ist hier recht teuer....

      Löschen
  3. Ja, für die Uni bezahlt man dort ein Vermögen, leider. Es gibt ja auch Community Colleges, die sollen nicht ganz so teuer sein. Aber Au Pair ist auch schön :)

    AntwortenLöschen