Samstag, 19. April 2014

Jeannette bei mir ♥

wir :D
Hey :)
Jeannette kam am Mittwoch zu mir und war bei mir bis heute um 17 Uhr. Ich dachte mir einfach ich erzähle euch ein Bisschen davon, was wir so gemacht haben. Schon mal vorweg, wir hatten richtig viel Spaß und haben einfach auch so viel geredet.
 
 
Aber bevor ich dazu komme, möchte ich euch um einen Gefallen bitten, es geht darum, dass ich an einem Wettbewerb von Schueleraustausch.net (auf Facebook) teilgenommen habe und man gewinnt, wenn man am meisten Likes hat. >Hier< kommt ihr auf die Seite, wenn ihr ein bisschen runter scrollt, kommt ihr zu meinem Video (Video Nummer 5, es wurde am 18.04. gepostet). Bei meinem Video handelt es sich um mein erstes Austauschschülertagebuch USA 2014/15 Video. Ich würde mich freuen, wenn ihr es liket.
 
Nun zum Spannenden Teil :) Am Mittwoch kam Jeannette, wir haben sie am Bahnhof abgeholt und sind erst mal zu mir nach Hause gefahren. Nachdem wir Abend gegessen hatten, sind wir ins Kino in die Spätvorstellung in den Film "A Long Way Down" gegangen, erst wollte uns die Dame am Kartenschalter uns, Jeannette, meine Schwester und mich, nicht rein lassen. Schlussendlich hat sie es doch gemacht :) Wieder Zuhause haben wir viel über das bevorstehende Auslandsjahr geredet und wie Jeannettes VBT war.
 
Am nächsten Tag, Donnerstag, haben wir nicht allzu viel gemacht. Als erstes waren wir einkaufen und dann haben wir gebacken, aber keinen herkömmlichen Kuchen, sondern einen USA Kuchen. Während der Kuchen ausgekühlt ist und wir ihn noch nicht verzieren könnten, haben wir schon ein bisschen an den Abschiedsgeschenken rumgebastelt. Leider kann ich euch nicht sagen, was wir gemacht haben, denn es wäre ja echt doof, wenn jemand das hier ließt und dann gleich weiß, was er bekommt. Deswegen werde ich ein Video über die Abschiedsgeschenke für meine Familie und meine Freunde drehen bevor ich fliege, und wenn ich dann drüben bin, werde ich es hochladen.
Nachdem der Kuchen ausgekühlt war, haben wir ihn verziert. Zum Abschluss des Tages sind wir alle zusammen, Jeannette, meine Schwester, meine Mum, mein Stiefdad, mein Stiefbruder und ich, zum Spanier essen gegangen. Abends lagen wir noch im Bett und haben uns einen sehr traurigen Film angeschaut.
 
Freitags haben wir morgens gechillt, Wii gespielt und noch ein bisschen weiter gebastelt an den Geschenken. Mittags sind wir, Jeannette, meine Schwester, ihr Freund und ich,  dann bowlen gegangen. Wir hatten richtig viel Spaß :D Abends haben wir gegrillt und noch zwei Filme geschaut, der eine war so langweilig, dass wir ihn nicht mal bis zur Hälfte angeschaut haben. Dafür war der andere umso besser.
 
Heute, am Samstag, war der letzte Tag an dem Jeannette bei mir war. Wir waren bzw sind immer noch traurig, dass die Zeit so schnell umging. Die Zeit zusammen mit Jeannette war einfach der Hammer, wir haben über so viel geredet, über Ängste vorm Auslandsjahr, was wir unbedingt machen wollen, wen wir vermissen werden, worauf wir uns freuen und alles mögliche. Ich freue mich total auf das nächste Frankfurt Treffen, wenn ich sie wieder treffe :D
Nochmal zurück zu dem was wir heute gemacht haben, wir haben mein Zimmer aufgeräumt und mittags sind wir nach Karlsruhe gefahren. Dort waren wir noch ein bisschen shoppen bis Jeannette an den Bahnhof musste. Alle zusammen haben wir sie dort hin gebracht und sie verabschiedet.
 
>Hier< kommt ihr zu ihrem Post :D
 
Soll ich ein Video machen über den USA Kuchen? :)
Bis bald Dominique

Kommentare:

  1. Alles perfekt wiedergegben! :D
    Jaa es war einfach nur toll *_* ... und ich freue mich schon riesig, dass wir uns in 34 Tagen wieder sehen ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir der Post gefällt :)
      Ich fande es auch einfach nur richtig schön mit dir *-* Ich freue mich auch schon auf Frankfurt 3.0 ♥

      Löschen